Ski- und Wanderverein Nordsaar Stennweiler e.V.



Wanderung vom 24.03.13: Umgebung von Hirzweiler-Urexweiler

 

Diese Wanderung war als Frühlingswanderung gedacht.

Pünktlich um 9.00 Uhr fuhren wir vom Stennweiler Schulhof nach Urexweiler zur Hundehütte.

Auf dem Parkplatz vom Gasthof „Zum Napf“ stellten wir unsere Fahrzeuge ab.

An diesem Palmsonntag schenkte Martina jedem Wanderer ein Palmhäschen. Es waren 17 an der Zahl. Das Wetter war alles andere als frühlinshaft. Ein scharfer Nordost Wind blies uns so richtig durch. Von wegen „Die linden Lüfte sind erwacht“. Es war gelinde gesagt SAUKALT. Aber nicht desto trotz marschierten wir lustig drauf los.

Es ging in den Wald Richtung Wustweiler , vorbei an den ehemaligen Munitionsbunkern. Jetzt befindet sich dort ein kleiner Solarpark. Auf breitem Forstweg ging der Weg steil bergab in eine Schlucht. Durch die Talsohle plätscherte der Düsterbach in Richtung Wustweiler. Der scharfe Wind war hier unten im Wald nicht mehr zu spüren. Wir gingen wieder bergauf. Auf der Höhe angelangt befanden wir uns wieder auf freier Fläche. Sofort zeigte uns der kalte Wind , daß noch lange nicht Frühling ist.

Am Waldesrand schauten ein paar Weidekätzchenzaghft aus den Büschen. Sonst war vom Frühling nichts zu sehen. Wir beeilten uns , wieder an den Parkplatz zu gelangen. Dort angekommen gingen wir in das Lokal und ließen uns das bestellte Mittagessen schmecken.

An diesem Frühlingsanfang waren wir in der Gaststube besser aufgehoben , als in der eisigen Kälte.

Nach dem Essentraten wir die Heimfahrt an , mit der Hoffnung , daß die nächste Wanderung eine echte Frühlingswanderung wird.